Yoshi Die Serie - Donkey Kong

Nicht nur Mario wurde Titelheld einer Serie, sondern auch Donkey Kong. Von den insgesamt drei Donkey Kong-Serien lief bisher leider nur eine halbe in Deutschland.

Direkt zu ...

Fragezeichen Donkey Kong

Donkey Kong

Dies war die absolut erste Verfilmung eines Nintendo-Spiels! Die Serie lief von 1983 bis 1985 in den USA im Rahmen der Saturday Supercade (eine Show mit verschiedenen Cartoons), und kam leider nie nach Deutschland. Die Hauptrollen spielen Mario, Donkey Kong und Pauline.

Handlung

Im Gegensatz zum Spiel verschleppt Donkey Kong keine liebreizenden Frauen auf Baustellen, sondern wird als Attraktion in einen Zirkus gefangen gehalten. Logisch, dass er eines Tages ausbricht und das Weite sucht. Doch Mario und seine Nichte Pauline (im Spiel noch Marios Freundin) heften sich an den Fersen des Gorillas, um ihn wieder einzufangen und in den Zirkus zurückzuschleppen. Dabei werden zahlreiche Fässer zerdeppert und tonnenweise Bananen verputzt. Zu einem späteren Zeitpunkt der Serie gaben Mario und Pauline ihren Plan auf und verbündeten sich mit Donkey Kong und erlebten gemeinsame Abenteuer.

Synchronsrecher

Donkey Kong - Soupy Sales
Mario - Peter Cullen
Pauline - Judy Strangis

Donkey Kong konnte übrigens lediglich seinen eigenen Namen aussprechen, ansonsten gab er nur lautes Gebrüll von sich.

Episodenliste

  1. Mississippi Madness
  2. Gorilla Gangster
  3. Banana Bikers
  4. The Incredible Shrinking Ape
  5. Movie Mania
  6. Gorilla My Dreams
  7. Little Orphan Apey
  8. Circus Daze
  9. The Great Ape Escape
  10. Apey and the Snowbeast
  11. How much is that Gorilla in the Window?
  12. Private Donkey Kong
  13. Get Along Little Apey
  14. Sir Donkey Kong
  15. The Pale Whale
  16. El Donkey Kong
  17. New Wave Ape
  18. Greenhouse Gorilla
  19. Hairy Parent

Fragezeichen Donkey Kong Jr.

Donkey Kong Jr.

Diese Serie startete etwa zeitgleich mit Donkey Kong in den USA und lief ebenfalls von 1983 bis 1985 in der Saturday Supercade. Auch Donkey Kong Jr. kam nie nach Deutschland. Im Gegensatz zu Donkey Kong hat Donkey Kong Jr. auch nicht allzu viel mit dem Spiel zu tun. Weder Donkey Kong noch Mario tauchen auf, nur Donkey Kong Jr. und ein gewisser Bones (der Junge auf dem Bild).

Handlung

Seit sein Vater aus dem Zirkus ausgerissen ist, befindet sich Donkey Kong Jr. auf der endlosen Suche nach seinen Papa. Er hat seine Hoffnung immer noch nicht aufgegeben und hofft, dass ihn irgendwann ein Abenteuer zu seinen Vater führen wird. Unterstützt wird er dabei von seinen menschlichen Freund Bones. Zusammen durchleben sie so manch spannender Ereignisse, führen seltsame Jobs aus, immer mit den Hintergedanken irgendwann das vermisste Familienmitglied zu finden.

Synchronsprecher

Donkey Kong Jr. - Frank Welker
Bones - Bart Braverman

Im Gegensatz zu seinen Vater spricht Donkey Kong Jr. perfektes Englisch. Viele sagen, besser als jeder andere Charakter in Saturday Supercade.

Episodenliste

  1. Trucknapper Caper
  2. Sheep Rustle Hustle
  3. Rocky Mountain Monkey Business
  4. Magnificent 7-Year Olds
  5. The Ventriloquist Caper
  6. The Great Seal Steal
  7. The Jungle Boy Ploy
  8. Junior Meets Kid Dynamo
  9. Amazing Rollerskate Race
  10. A Christmas Story
  11. Gorilla Ghost
  12. The Teddy Bear Scare
  13. Double or Nothing

Fragezeichen Donkey Kongs Abenteuer

Donkey Kongs Abenteuer - Diddy Kong   Donkey Kongs Abenteuer - Donkey Kong und Candy King   Donkey Kongs Abenteuer - King Kroko

Donkey Kongs Abenteuer heisst im Original genau wie die Spiele, also Donkey Kong Country. Die Serie ist eine französisch-kanadische Co-Produktion, die Animationen wurden von dem chinesischen Studio Hong Guang Animation angefertigt. Welt-Erstausstrahlung der insgesamt 40 Episoden war ab 4. September 1996 auf France 2 - und obwohl Frankreich bei uns direkt nebenan ist und man France 2 sogar im Süd-Westen Deutschlands empfangen kann, dauerte es über fünf Jahre, bis sich mal ein deutscher Sender erbarmte. Ab 30. September 2001 fing Super RTL mit der Ausstrahlung an. Allerdings war nicht nur die Sendezeit mehr als bescheiden (unter der Woche um 9:40 Uhr vormittags kann das doch kaum jemand sehen), zudem wurde die erste Staffel einfach mal ersatzlos weg gelassen, so dass wir nur die 14 Folgen der zweiten Staffel zu sehen bekamen. Super RTL wiederholte die Serie bis 2004 noch ein paar mal zu ähnlichen Sendezeiten. Im April 2007 gab es einen Durchlauf im Vierten und ab 2008 lief die Serie in Endlosschleife auf dem Pay TV-Sender Your Family Entertainment zu wechselnden Zeiten - manchmal auch ein paar Wochen lang in der Primetime, aber was nützt einem das, wenn man den Sender nicht rein kriegt? Immerhin gibt es aber auch sechs Folgen auf DVD zu kaufen.

Wer trotz diesem ganzen Ausstrahlungsdesaster das Glück hat, die Serie sehen zu können, der darf natürlich kein Animationen in Pixar-Qualität erwarten, im Gegenteil, sowohl Figuren als auch Hintergründe sehen sehr billig aus. Wer sich daran aber nicht stört, der bekommt lustige Geschichten rund um die Affenbande geboten. Donkey Kong lebt zusammen mit ein paar anderen Affen, darunter sein bester Freund Diddy Kong, in einer Baumhaus-Siedlung auf der tropischen Insel Kongo Bongo. Dort lebt auch der alte Affen-Opa Cranky Kong, der in der Serie allerdings Bubbles heisst. Er besitzt die Kristall-Kokosnuss, in der alle Macht der Insel gespeichert ist. Daher will der fiese Kremling-König King K. Rool, den man in der Serie zu King Kroko umbenannte, die Kristall-Kokosnuss stehlen, und die meisten Folgen handeln von Donkey Kongs mehr oder weniger erfolglosen Versuchen, eben dies zu verhindern. Eine wiederkehrende Nebenhandlung ist ausserdem der Konkurrenzkampf zwischen Donkey Kong und dem eingebildeten Bluster, wenn er darum geht, das Herz von Candy Kong zu gewinnen. Ausserdem haben auch andere aus den Spielen bekannte Charaktere mehr oder weniger regelmässige Gastauftritte, z.B. der coole Surfer Funky Kong, der Papagei Squawk oder die verschiedenen Kremlings.

Ein Meilenstein der Animationskunst ist Donkey Kongs Abenteuer sicher nicht, aber wer Donkey Kong mag oder generell ein Fan von affigem Humor ist, wird an der Serie nichts auszusetzen haben. Übrigens war die Serie, obwohl sie kein Anime ist, in Japan ein grosser Erfolg. Dort lief sie auf TV Tokyo im Vorabend-Programm - eine Ehre, die nur wenige nicht-japanische Zeichentrickserien haben. Ausserdem gab es unzählige Merchandise-Artikel und sogar ein Sammelkartenspiel.

Episodenliste

  1. I Spy With My Hairy Eye
  2. The Big Chill Out
  3. Bad Hair Day
  4. Raiders Of The Lost Banana
  5. Ape Foo Young
  6. Booty And The Beast
  7. Kong For A Day
  8. From Zero To Hero
  9. Buried Treasure
  10. Cranky's Tickle Tonic
  11. Get A Life, Don't Save One
  12. The Curse Of Kongo Bongo
  13. Orangutango
  14. Speed
  15. Klump's Lumps
  16. Bluster's Sale Ape-Stravaganza
  17. Kong Fu
  18. Bug A Boogie
  19. Watch The Skies
  20. Baby Kong Blues
  21. To The Moon Baboon
  22. Double Date Trouble
  23. Ape-Nesia
  24. A Thin Line Between Love And Ape
  25. Barrel, Barrel ... Who's Got The Barrel
  26. Legend Of The Crystal Coconut
  27. Das Kongo Bongo Lichterfest (The Kongo Bongo Festival Of Lights)
    Es ist ein ganz besonderer Tag, der Tag der Geschenke. Die Affen und die Echsen haben Waffenstillstand geschlossen. Alle sind zufrieden. Währenddessen sucht Donkey Kong nach Präsenten für seine Freunde. Dabei entdeckt er die Echse Klump, die ganz allein ist. Indes ist der Pirat Skorbut gestrandet und sucht nach der kristallenen Kokosnuss...
  28. Der große Film (Hooray For Holly-Kongo Bongo)
    Alle wollen mitmachen, als Bluster seinen ersten Spielfilm produziert. Ihm geht es in erster Linie ums Geld, doch Donkey Kong treiben andere Gründe um. Er will vor allem Candy beeindrucken. Als jeder erfährt, welche Rolle er spielen wird, sind alle überrascht. Donkey Kong übernimmt den Part des Schurken. Dabei spielt er so überzeugend, dass er verdächtigt wird, die Kristall-Kokosnuss entwendet zu haben.
  29. Das wundersame Heilmittel (Speak No Evil, Dude)
    Auf der Insel sind Anzeichen der Kongo-Bongo-Wrongo-Krankheit aufgetreten, und Diddy ist nicht geimpft. Schon bald ist die Erkrankung fortgeschritten und Diddy kann nicht mehr sprechen. Während er versucht, sich verständlich zu machen, gehen Donkey Kong und Funky auf die Bananenplantage und schlagen sich die Bäuche voll. Derweil scheint es auch King K. Rool erwischt zu haben. Er schnieft und niest. Gibt es ein Heilmittel, das die Insel-Bewohner retten kann?
  30. Der Tag, an dem die Zeit stillstand (The Day The Island Stood Still)
    Donkey Kong und Diddy bewachen die kristallene Kokosnuss. Während Diddy sich die Zeit mit einem Videospiel vertreibt, hält Donkey Kong friedlich ein Nickerchen. Plötzlich geht auf der ganzen Insel nichts mehr: die Gewehr-Fabrik produziert nicht, Klumps und Krushas Fitness-Test hört nicht auf und die Sonne steht still. Underdessen schnarcht der künftige Regent von Kongo Bongo unbekümmert vor sich hin. Gelingt es Cranky, Candy, Bluster und Diddy den seltsamen Bann zu brechen, bevor jemand die kristallene Kokosnuss stiehlt?
  31. Die Flaschenpost (Message In A Bottle Show)
    Es ist soweit: Donkey Kong wurde zum Zukünftigen aller Zukünftigen ernannt. Leider muss er jetzt Kongo Bongo adieu sagen. Alle Freunde kommen zu einer großen Abschiedfeier. Ob auch die Echsen Donkey Kong vermissen werden?
  32. Das mystische Orakel (Monkey Seer, Monkey Do)
    Cranky hat von Donkey Kong eine lebensgroße Bronzestatue geschaffen. Nun soll sich der künftige Herrscher eine Inschrift für das Denkmal ausdenken. Indessen finden sich Diddy, Donkey Kong und ihr aufgekratzter Kumpel bei Funky ein. Gemeinsam nehmen sie am mystischen Orakel teil, um in die Zukunft zu schauen. Nachdem alle erfahren haben, was ihnen bevorsteht, kommt Donkey Kong zu dem Schluss, dass er sein Schicksal lieber selbst in die Hand nimmt.
  33. Die verpatzte Hochzeit (Four Weddings And A Coconut)
    Blusters ständige Heiratsplände bringen Candy auf eine Idee: Will Donkey Kong vielleicht um ihre Hand anhalten? Da sie so ungeduldig ist, fragt sie Donkey Kong selber - und bringt den ganz schön ins Schleudern. Es scheint, als sei der zukünftige Herrscher von Kongo Bongo nicht für so eine Verantwortung geschaffen. Wird Candy Donkey Kong doch noch bekommen? Oder wird das Blusters Glückstag?
  34. Wählt Donkey Kong (Vote For Kong-fidence)
    Bluster ist gar nicht so sicher, dass Donkey Kong selbstverständlich der Herrscher über Kongo Bongo werden wird. Also ruft er zu einer Wahl auf. Natürlich meldet sich auch König K. Rool als Kandidat. Zwar glaubt Donkey Kong, er habe die besseren Chancen, doch der Kampf wird schwer, sein Gegner fährt harte Geschütze auf...
  35. Die große Täuschung (Follow That Coconut)
    Nur noch ein Tag bis zum jährlichen Fußball-Spiel gegen die Eidechsen. Jetzt muss Donkey Kong noch schnell seine Fuß-Fertigkeit trainieren. Dazu spielen er und Diddy am Strand mit einer herumliegenden Kokusnuss. Sie ahnen nicht, dass es sich bei der Nuss um die wertvolle Kristall-Kokusnuss handelt. Als die Eidechsen davon Wind bekommen, planen sie, die Kristall-Kugel König K. Rool zuzuspielen. Das wäre verhängnisvoll für die Kongo Bongo Insel. Kann Donkey Kong die Situation noch retten?
  36. Wer ist wer? (The Big Switch-a-Roo)
    Cranky hat seine neuesten Erfindungen erfolgreich beendet: einen Roboter und einen Helm, der Gedanken übertragen kann. Beide können durchaus nützlich sein, vorausgesetzt, sie kommen nicht in die falschen Hände. Leider hat König K. Rool von den Erfindungen erfahren - und möchte sie haben. Doch auch Donkey Kong hat sich schon mit dem neuen Roboter und dem Helm befasst...
  37. Blusters unheimliche Verwandlung (Hunka Hunka Burnin' Bluster)
    Was geschieht, wenn ein kahler, immer blanker Muttersohn mit Haarwuchsserum in Kontakt kommt? Er wird zum coolen Leo Luster. Leo kann jetzt jeden in Trance versetzen, sogar König K. Rool und seine fiesen Helfershelfer...
  38. Mein Freund, der Feind (Best Of Enemies)
    Donkey Kong und Diddy finden Fotos, die Cranky und König K. Rool zusammen zeigen. In Eintracht, lachend, als beste Freunde. Was ist das? Cranky kann die Aufnahmen aus der Jugendzeit erklären...
  39. Der Albtraum (It's A Wonderful Life)
    Donkey Kong erlebt einen dieser Tage, an denen alles schief geht. Er zerbricht Funkys Surfbrett und verliert Diddys Glücksball mit den Autogrammen. Was kann er nur tun? Ein Schläfchen, denkt Donky Kong, wird Besserung bringen...
  40. April, April (Just Kidding)
    Auf Kongo Bongo wird der "Jux-Tag" gefeiert. Und so nimmt Cranky jeden hoch. Er veräppelt seine Freunde und Mitbewohner ohne Unterlass. Langsam können Donkey Kong, Diddy und Candy das nicht mehr ertragen. Jetzt wollen sie's Cranky mit gleicher Münze heimzahlen...

Synchronsprecher

Charakter Deutschland Amerika
Donkey Kong Tobias Meister Richard Yearwood
Diddy Kong Illona Schulz Andrew Sabiston
Dixie Kong ? Louise Vallance
Candy Kong ? Joy Tanner
Cranky Kong Hasso Zorn Aron Tager
Funky Kong Joachim Kaps Damon D'Oliveira
Bluster Kong Andreas von der Meden Donald Burda
Leo Luster Klaus Dieter Klebsch ?
Yeti ? Adrian Truss
Inka Dinka Doo ? Rick Jones
King K. Rool Helmut Krauss Ben Campbell
General Klump ? Len Carlson
Zack Bernd Schramm Lawrence Bayne
Kracher Karl Schulz Ron Rubin (1. Staffel),
Frank Welker (2. Staffel)
Captain Narby Jürgen Kluckert Neil Ross
Papagei Michael Pan ?

Fragezeichen Zurück