PROFESSOR EICH

Jeder Kontinent in der Pokémon-Welt hat einen Professor, der sich um die Nachwuchs-Pokémon-Trainer kümmert, indem er ihnen ein Start-Pokémon zur Verfügung stellt. In Kanto hat diese Aufgabe Professor Samuel Eich übernommen. Er ist in Alabastia ansässig und ist nicht nur der offizielle Trainer-Verwalter seines Landes, sondern auch weltweit als der Erfinder des Pokédex bekannt. Daher ist es sein grösster Traum, dass irgendwann einmal einer seiner Trainer diesen Pokédex vervollständigt, also jedes existierte Pokémon einfängt und dadurch im Pokédex registirert. Vor einiger Zeit war das mit 151 verschiedenen Pokémon ja noch machbar, inzwischen ist es bei 493 Pokémon jedoch schon um einiges schwieriger.
Die Start-Pokémon, die Professor Eich seinen Trainern anbietet, sind Bisasam, Glumanda und Schiggy. Und auch Eich selbst hat früher mit einem dieser drei Tierchen sein Pokémon-Dasein bekommen: Sein Starter war ein Glumanda, das sich dann mindestens zu einem Glutexo entwickelte. Ob es irgendwann auch den Sprung zu Glurak schaffte, ist hingegen nicht bekannt. Ausserdem verfügt Professor Eich über ein Taubsi und ein Dragoran. Zwar gibt es auch noch eine ganze Menge andere Pokémon, die sich auf seinem Gelände heimisch fühlen, aber die gehören alle Eichs Trainern, die ihre Pokémon auf dessen Gelände lagern, da ja jeder Pokémon-Trainer nur maximal sechs Pokémon mit sich herum tragen kann.
Dank Ash hat Professor Eich seit einiger Zeit auch einen Gehilfen, den Pokémon Zeichner Tracey Sketchit. Ash traf Tracey auf dem Orange-Archipel, und da Tracey schon immer ein grosser Bewunderer von Professor Eich war, schloss er sich Ash kurzerhand an, nachdem er erfahren hatte, dass dieser den Professor persönlich kennt. Als Ash dann irgendwann mal wieder selbst in Alabastia vorbei schaute, blieb Tracey gleich dort und hilft nun seinem Vorbild bei seiner Arbeit.
Wie alt Professor Eich ist, ist nicht bekannt. Er ist zwar eindeutig nicht mehr der jüngste, macht aber noch einen äusserst soliden Eindruck. Auch ansonsten sind nicht viele Daten über Samuel Eich bekannt. Man weiss allerdings, dass er der Grossvater von Ashs Rivale Gary und dessen Schwester Sarah ist.
Genau wie alle Pokémon-Professoren ich auch Professor Eich nach einem Baum benannt, logischerweise nach der Eiche. Diese Namensgebung ist es, die alle Pokémon-Professoren miteinander verbindet: Jeder von ihnen heisst wie ein Baum und hat vier Buchstaben, so gibt es beispielsweise noch Professor Lind aus Johto und Professor Birk auf Hoenn. Im englischen heisst unser guter Eich übrigens Oak, auf japanisch kennt man ihn als Yukinari Okido-Hakase - weswegen er in inoffiziellen Fan-Übersetzungen auch oft Professor Okido genannt wird.
Der Synchronsprecher von Professor Eich heisst Achim Geisler. Im englischen wird er von Stan Hart gesprochen, im japanischen von Unshou Ishizuka.

Die wichtigsten Spiele mit Professor Eich sind:

* Pokémon Rot / Blau / Gelb
* Pokémon Feuerrot / Blattgrün


Diese Seite ist Bestandteil von Pilze-Wunderland.de • Hintergrundbild: Offizielles Artwork zu Super Smash Bros. für Wii U, © Nintendo