SUPER MARIO ALL STARS

"Super Mario All Stars" ist das zur Zeit aktuellste Mario-Spiel, erschienen am 3. Dezember dieses Jahres für die Wii. Obwohl ... nein, halt! Sooo aktuell ist das Spiel gar nicht, eigentlicht ist es ja schon 17 Jahre alt! Und eigentlich ist es ja gar nicht mal ein Spiel, sondern "nur" eine Spiele-Sammlung! Aber gut, fangen wir am Anfang an, um euch nicht zu sehr zu verwirren!
Die drei "Super Mario Bros." Spiele für das NES haben wir euch schon zu Beginn der Sendung ausführlich vorgestellt, deshalb verlieren wir darüber jetzt keine grossen Worte mehr. 1993 wurden die drei Klassiker nun auf einem SNES-Modul vereint, das in Japan am 14. Juli, in den USA am 1. August und bei uns rechtzeitig zu Weihnachten am 16. Dezember erschien - wie gesagt, im Jahr 1993. Die drei Spiele wurden dazu grafisch überarbeitet und sehen deutlich frischer aus, und auch einige kleine Details wurden verändert. Nichts, was spiel-entscheidend wäre, aber die Könige in "Super Mario Bros. 3" waren beispielsweise auf dem NES einfach nur irgendwelche Tiere. In "Super Mario All Stars" begegnet ihr stattdessen bekannten Charakteren aus dem Mario-Universum, zwei der Monarche wurden beispielsweise in Donkey Kong Jr. und Yoshi verwandelt. Ausserdem bekamen alle Spiele eine Speicherfunktion spendiert, die es auf dem NES noch nicht gab - und vor allem bei dem japanischen "Super Mario Bros. 2", das hier seine westliche Erstveröffentlichung hatte, war das auch dringend nötig, denn das Spiel ist nicht gerade einfach!
Nun, zum 25-jährigen Jubiläum von "Super Mario Bros.", wurde "Super Mario All Stars" für die Wii neu veröffentlicht, und zwar unbearbeitet. Ihr erhaltet quasi einen auf Disc gepressten Virtual Console Download, denn im Vergleich zum SNES-Modul wurde nicht ein einziger Pixel des Programms geändert! Das mag einerseits positiv im Sinne der Nostalgie sein, andererseits beschweren sich aber auch viele Spieler über die veraltete Technik, die beispielsweise schwarze Streifen am rechten und linken Rand von 16:9-Bildschirmen entstehen lässt.
Aber am besten bildet ihr euch euer eigenes Urteil, zumal die Sammlung mit 30 Euro alles andere als überteuert ist. Und ihr bekommt neben dem Spiel auch eine CD mit zehn bekannten Melodien aus alten und neuen Mario-Klassikern, die zwar leider nur eine Spielzeit von einer halben Stunde hat, von der ihr aber jede Sekunde geniessen werdet. Und dann gibt's ausserdem noch ein 32-seitiges Booklet, das einige Skizzen und Insider-Fakten enthält. Da die "Super Mario Bros." Spiele absolute Klassiker sind, die auch beim zehnten Durchspielen immer noch Spass machen, kann man mit der Sammlung also nun wirklich nicht viel falsch machen, auch wenn die technische Umsetzung etwas lieblos erscheint.
Fazit: Happy Birthday, Super Mario, und auf die nächsten 25 Jahre!


Diese Seite ist Bestandteil von Pilze-Wunderland.de • Hintergrundbild: Offizielles Artwork zu Super Smash Bros. für Wii U, © Nintendo